Der diabetische Fuß

Der diabetische Fuß

Als Folge von Diabetes können verschiedene Nervenfasern geschädigt werden. Man spricht von einer Neuropathie (Nervenstörung).

Bei dem gesunden Fuß werden über die unterschiedlichen Nervenfasern die Empfindungen an das Gehirn übermittelt.

Sie melden das Temperaturempfinden, den Tastsinn und Schmerzen. Auch die Durchblutung wird über Nerven geregelt. Diese wichtigen Signale können bei Diabetespatienten geschädigt sein. Das Schmerz und Temperaturempfinden fallen häufig als erstes aus.

Ist der Schmerzsinn ausgefallen, spürt man keine Druckstellen oder gar Verletzungen. Erst spät,eventuell zu spät wird die Verletzung erkannt.

Erschwerend kommt hinzu, das bei Diabetespatienten oft die Blutgefäße geschädigt sind.

Das führt dazu, dass das Blut nicht mehr ausreichend vom Herzen zu den Füßen transportiert wird. Die Folgen sind sehr dünne Haut, schlechtes heilen von Wunden oder im schlimmsten Fall, das absterben von Gewebe.

Schäden von außen sollten daher unbedingt vermieden werden!

Zu enge Schuhe, reibende Nähte, Fremdkörper im Schuh, wie beispielsweise kleine Steinchen.

Eine fachliche Aufklärung ist bei dieser, oft vernachlässigten Folgeerkrankung des Diabetes sehr wichtig.

Wir sind Mitglied im Diabetiker-Bund.

Unser Betrieb ist zertifiziert für Diabetes gerechte Einlagen und Schuhversorgung.

Der Schuhspezialist Austen berät Sie gerne und hilft Ihnen Ihre Füße zu schützen.

Vertrauen Sie auf Fachwissen und langjährige Erfahrung mit dem diabetischen Fuß. In unserer Orthopädischen Meisterwerkstatt haben wir verschiedene Möglichkeiten der Versorgung des diabetischen Fußes.

Wir helfen Ihnen einen Schuh zu finden, der auf die Bedürfnisse Ihrer empfindlichen Füße abgestimmt ist.

Es gibt inzwischen schon einige Marken, die sich auf empfindliche Füße spezialisiert haben.

Lassen Sie sich von uns beraten. Unsere Mitarbeiter sind speziell auf diabetische Füße geschult.

Häufig wird Ihnen Ihr Arzt oder Diabetologe spezielle, weiche Einlagen (diabetesadaptierte Fußbettungen), verschreiben.

In unserer Orthopädischen Meisterwerkstatt können wir diese nach Fußabdruck mithilfe neuester Technologie für Sie anfertigen und in einen der Spezial-Schuhe einarbeiten.

Selbstverständlich arbeiten wir Ihnen auch einen Orthopädischen Maßschuh, wenn mit Konfektionsschuhen nicht die notwendige Versorgung getroffen werden kann.

Wir sind gerne für Sie da.    

Piwik Datenschutzhinweis
X

Datenschutzhinweis

Analysedienste

Unsere Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. “Cookies”, das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung die­ser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Widerspruch: