Historie

Unsere Geschichte

über 130 Jahre Schuhhaus Austen

 

Unser Unternehmen wurde 1887 von Schuhmachermeister  Ferdinand Heinrich Austen in Essen, Steeler Straße gegründet. Das Angebot reichte bereits damals von Konfektionsschuhen bis zu Maßschuhen.

Im Zweiten Weltkrieg wurde das Gebäude in der Steeler Straße (Foto links) ausgebombt.

Einen Neuanfang machte die Firma am Limbecker Platz.

Seit 1960 finden sie uns in der Kastanienallee 86, Ecke Kreuzeskirchstraße.

Ferdinand Austen sen. war Inhaber bis 1984.

Ferdinand Austen jun. führte die Firma von 1984 bis 2017.

Seid Januar 2018 leitet Ina Hoberg, geb. Austen das Unternehmen in der vierten Generation. Mit Sohn Marco Hoberg ist bereits die 5. Generation in unserem Familienunternehmen tätig.

In unserem Hause wird SERVICE groß geschrieben:

  • Fachkompetente, freundliche Beratung in behaglicher Atmosphäre
  • Über 40 verschiedene Leistenformen
  • Große Auswahl an Schuhen für lose Einlagen
  • Bequeme Schuhe von namhaften Qualitätsmarken
  • Eigene Orthopädische  Meister-Werkstatt

Auszeichnungen / Zertifikate

  • Mitglied des Landesinnungsverbandes für Orthopädie-Schuhtechnik NRW